Maurizio Vogrig

Abenteuer Astralreise

Maurizio Vogrig
Abenteuer Astralreise
seth-verlag-buecher-abenteuer-astralreise.jpg

Gedruckt und als E-Book online exklusiv erhältlich bei Amazon

Es mag sich fantastisch anhören, aber Sie können tatsächlich lernen, Ihren Körper zu verlassen! Dieses einfache und erprobte Programm wird Ihnen zeigen, wie Sie durch Wände gehen, in Ihrer Nachbarschaft umherfliegen, durch die Zeit reisen und das Wunder erleben können, in anderen Dimensionen zu weilen. Mit ABENTEUER ASTRALREISE kann jeder innerhalb von 30 Tagen eine außerkörperliche Erfahrung erleben.

Rick Stack, ein Lehrer der Metaphysik, der hunderten von Studenten beigebracht hat, ihre erste außerkörperliche Erfahrung zu erleben, beginnt mit einem frischen Blick auf die komplexe Metaphysik und geleitet Sie durch die Anpassung Ihrer Glaubenssätze und die Traumarbeit, was ein Gelingen erfolgreicher Astralreisen unterstützt. Darauf folgen Techniken, um den Körper zu verlassen. Die Schritt-Für-Schritt-Anleitungen können auch von Anfängern leicht angewandt werden. Beschreibungen des Phänomens der Astralreisen sowohl von wissenschaftlicher als auch persönlicher Perspektive aus helfen Ihnen, Ängste zu überwinden und erklären Ihnen, was Sie auf ihrer Reise erwartet. Kapitel darüber, was Sie tun können, sobald Sie Ihren Körper verlassen haben - Freunde treffen, Reinkarnations-Selbst kontaktieren, Astral-Sex und Kommunikationen mit Führern und Lehrern - öffnen die Tür zur Freude und zum Wert dieser uralten menschlichen Kunstform.

Mit ABENTEUER ASTRALREISE können Sie in Ihrem Schlafzimmer aus Ihrem Körper schweben - etwas, das bis jetzt nur wenige Leute willentlich können. Mit diesen bemerkenswerten Techniken kann jeder Astralreisende, der bereit ist, diesen Schritt zu unternehmen, beginnen, die wahre Natur unseres komplexen Universums zu erforschen.

Rick Stack, Autor und Lehrer, unterrichtet astrales Reisen und Metaphysik in den Vereinigten Staaten von Amerika und weltweit. Lange Jahre war er ein Freund und Schüler von Jane Roberts, der Autorin der Seth-Bücher.

„Den Leserinnen und Lesern stehen viele tiefgreifende Abenteuer bevor! Mit diesem Buch können Sie immer wieder aus Ihrem Körper hinaus und in ihn hineintreten. Ein wunderbares Buch von einem wunderbaren Lehrer.“

Robert F. Butts, Co-Autor der Seth-Bücher
 

LESEPROBE
KAPITEL 5: GRUNDLAGEN DER METAPHYSIK

Wenn man seine Vorstellungskraft mit Überzeugung, Wunsch und Erwartung stimuliert und sie trainiert, die eigenen Ziele so zu visualisieren, dass man sie sehen, fühlen, hören, schmecken und berühren kann, bekommt man, was man möchte.    José Silva

Websters Wörterbuch definiert Metaphysik als einen „Bereich der Philosophie, der sich mit der grundlegenden Natur von Realität und Sein befasst. …“ Wenn Sie lernen möchten, AKEs herbeizuführen, dann müssen Sie bei Ihren eigenen metaphysischen Ansichten beginnen, also bei Ihren Meinungen und Einstellungen über Ihre Existenz und Ihr Universum. Menschen, die bei ihren Versuchen, ihren Körper zu verlassen, Schwierigkeiten haben, müssen in der Regel ihre Überzeugungen überprüfen und gegebenenfalls anpassen.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Erfahrungen, die ein Mensch macht, während er sich außerhalb seines Körpers befindet, größtenteils durch seine Einstellungen bestimmt werden. Eine Person mit sehr einschränkenden Überzeugungen wird wahrscheinlich kaum fähig sein, die Vorteile zu nutzen, die ich im letzten Kapitel geschildert habe, auch wenn sie oder er vielleicht lernen, AKEs zu haben. Glaubenssatzsysteme können zudem der entscheidendste Faktor dabei sein, ob ein Mensch überhaupt erfolgreich lernen kann, AKEs herbeizuführen. Glaubenssatzsysteme sind aber nicht in Fels gemeißelt, außer, wir gestalten sie selbst so starr. In der Regel können sie verändert werden.

Eines der wichtigsten metaphysischen Prinzipien, die ich gelernt habe, lautet: Gedanke erschafft Erfahrung. Wir werden in Kürze dieses Konzept genauer betrachten, aber für den Moment möchte ich einfach festhalten, dass dieses Prinzip immer gilt, egal, in welcher Dimension man sich befindet. Wenn Sie glauben, dass eine Existenz außerhalb Ihres Körpers unwahrscheinlich ist oder dass intuitives Wissen keinen großen Wert hat, dann kann es sein, dass Ihre Überzeugungen Sie daran hindern, AKEs nutzen zu können. Wenn Sie fest daran glauben, dass eine AKE irgendeine Art Halluzination sein muss oder dass die Existenz anderer gültiger Dimensionen ein Ammenmärchen ist und daher nicht ernstgenommen werden muss, kann es sein, dass Sie intuitives Wissen blockieren, das Ihnen andernfalls zugänglich wäre. Tatsächlich beeinflussen Ihre Überzeugungen sowohl Ihre Erfahrung als auch Ihren Zugang zu Wissen, ob Sie sich nun außerhalb Ihres Körpers befinden oder nicht.

Ein grundlegendes metaphysisches Verständnis kann es einfacher machen, AKEs herbeizuführen, und es kann Forschern der inneren Welt helfen, das Meiste aus ihren nichtphysischen Reisen herauszuholen. Wenn Sie vorhaben, in andere Existenzdimensionen zu reisen oder wenn Sie auch einfach nur in Ihrer Nachbarschaft umherfliegen wollen, dann ist es nützlich, einige Grundkonzepte zu kennen.

∞∞∞∞∞

Das physische Universum ist nur eine der unzähligen Dimensionen, die es gibt.

∞∞∞∞∞

Wenn unser Bewusstsein auf eine bestimmte Energiefrequenz eingestellt ist, dann sind wir auf unserer Ebene. Wenn wir lernen, wie wir die Frequenzen mit unserem Bewusstsein wechseln können, dann wechseln wir auf andere Welten über.

Unsere Augen können nur eine beschränkte Bandbreite von Licht sehen. Unsere Ohren können nur einen bestimmten Klangbereich hören. Im Wesentlichen können wir nur einen sehr kleinen Bereich möglicher Energiefrequenzen wahrnehmen. Es ist nicht nur kurzsichtig, sondern auch sehr anmaßend, daraus zu schließen, dass die Energiewellen oder -frequenzen, die wir als unsere Welt wahrnehmen, schon die ganze Welt ausmachen. Den Körper verlassen zu lernen und das wache Bewusstsein mit auf die Reise zu nehmen, ist eine einfache und einleuchtende Möglichkeit, um Wissen aus erster Hand über diese realen Existenzwelten zu sammeln.

∞∞∞∞∞

Die physische Welt ist eine Grundschule für kosmische Bürger.

∞∞∞∞∞

Wir alle sind Schüler in einer kosmischen Grundschule, und wir sind hier um zu lernen. In der fruchtbaren Erde der physischen Realität sollen wir gedeihen und blühen. Und zu dem Grad, zu dem es uns möglich ist, uns diese Realität zu Nutze zu machen, sind wir eingeladen, die Früchte unserer eigenen Kreativität und Liebe zu genießen.

Unsere alltäglichen Erfahrungen sind unser Klassenzimmer, und wir lernen das ABC im Gebrauch der universellen Energie. Wir werden darin ausgebildet, verantwortungsvolle Bürger des Universums zu werden. Auf eine Weise sind wir alle Anfängergötter, und wir lernen, unsere ersten Schritte auf unserem Weg hin zu kunstvollen Schöpfern zu machen, und zwar in Zusammenarbeit mit dem universellen Geist (oder Gott, oder Allem-Was-Ist oder welche Bezeichnung Sie auch immer vorziehen). In dieser Hinsicht haben wir alle bereits jetzt Zugriff auf praktisch unbeschränkte Energie.

∞∞∞∞∞

Jedes einzelne Ereignis im eigenen Leben wurde entsprechend den Vorstellungen und Gedanken, die man in seinem Geist hegt, ins Leben gezogen.

∞∞∞∞∞

Das ist vielleicht das wichtigste fundamentale Konzept, das man verstehen muss. Napoleon Hill bekräftigt diese Vorstellung in seinem berühmten Buch Denke nach und werde reich, in dem er sagt: „Alle Gedanken, die emotionalisiert (denen Gefühl gegeben wird) und die mit Vertrauen angereichert werden, beginnen sofort, sich in ihr physisches Äquivalent oder Gegenbild zu übersetzen.“2

Worauf wir uns in unserem Geist konzentrieren, manifestiert sich in unserer Existenz. Unsere gegenwärtige Lebenssituation mit all ihren Nuancen ist das Ergebnis von Gedanken und Vorstellungen, auf die wir uns fokussieren.

Wir alle lernen, uns die fantastische Kraft unseres eigenen Geistes zu Nutze zu machen. Wenn man sich oft auf angsterfüllte Gedanken und Vorstellungen konzentriert, zieht man solche Erfahrungen ins eigene Leben. Viele Menschen glauben zum Beispiel, dass wir in einer Welt leben, in der einer den anderen frisst. Ein Mensch, der sich stark auf eine solche Überzeugung konzentriert, wird merken, dass die Leute und Ereignisse in seinem Leben dies bestätigen. Wenn stattdessen ein Mensch glaubt, dass die Menschheit von Natur aus gut ist und sich auf die besten Eigenschaften konzentriert, werden seine Erfahrungen diese Ansicht bestätigen. Die  Kunstform, die wir erlernen, besteht darin, die Inhalte unseres Geistes zu beurteilen, auszuwählen und zu verändern, um so auf bewusste Weise unsere eigene Erfahrung zu erschaffen.

Nichts geschieht jemals zufällig. Alle Ereignisse werden durch unsere Vorstellungskraft und unsere Überzeugungen erschaffen. Wenn jemand eine Münze von einem Wolkenkratzer fallen lässt und sie „zufällig“ auf Ihrem Kopf landet, ist das kein Zufall. Wenn Ihr Leben Liebe, eine tolle Arbeit, Natur, Gesundheit und Fülle enthält, ist das kein Zufall. Wenn Sie ein erfolgreicher Astralforscher werden, ist das kein Zufall. Wenn Sie jemals ausgeraubt oder anderweitig zu einem Opfer gemacht wurden, sind es Ihre eigenen Ängste, Gefühle der Wertlosigkeit oder negativen Vorstellungen, die diese unerfreulichen Erfahrungen in Ihr Leben gebracht haben.