Das Seth-Material im Original.
 
Bildschirmfoto-2018-09-21-um-21.39.31.jpg
 

DAS INDIVIDUUM UND DIE NATUR VON MASSENEREIGNISSEN

Die vollständige Neuübersetzung von THE INDIVIDUAL AND THE NATURE OF MASS EVENTS (Titel der früheren Fassung: Individuum und Massenschicksal). Zum ersten Mal ohne Auslassungen und Streichungen, mit einem Originalcover von Robert F. Butts.

Tatsächlich folgen unsere Bücher ihrem eigenen Rhythmus, und DAS INDIVIDUUM UND DIE NATUR VON MASSENEREIGNISSEN ist gewissermaßen eine Weiterführung von DIE NATUR DER PERSÖNLICHEN REALITÄT.
— SETH, Das Individuum und die Natur von Massenereignissen, Sitzung 830

JETZT ERHÄLTLICH AUF AMAZON.DE ALS PAPERBACK UND ALS E-BOOK


Ein weiterer Seth-Klassiker: DAS INDIVIDUUM UND DIE NATUR VON MASSENEREIGNISSEN - eines der bedeutendsten Werke aus der Feder von Seth, Jane Roberts und Robert F. Butts. Hauptthema dieses Buches sind die Bezugssysteme 1 und 2 - oder die physische Realität und deren Ursprung in der geistigen Welt. Seth spricht über das kontinuierliche Wechselspiel dieser beiden Ebenen: die persönliche Realität eines jeden Menschen und die Massenrealität der gesamten Menschheit und aller anderen Spezies.

Exklusiv durch Jane Roberts sprechend, hat Seth immer wieder das Konzept betont, dass wir unsere eigene Realität gemäß unseren individuellen Überzeugungen erschaffen. Aber wie verschmelzen und verbinden sich unsere Realitäten zu Massenreaktionen, die Regierungen stürzen, Religionen ins Leben rufen und zu Kriegen, Epidemien, Erdbeben und neuen Epochen von Kunst, Architektur und Technologie führen können? In diesem pionierhaften Buch untersucht Seth die Verbindung zwischen persönlichen Überzeugungen und Weltereignissen. Er zeigt die unbewussten - und oft negativen - Glaubenssätze auf, die Wissenschaft und Religion, Medizin und Mythologie durchdringen und bietet Denkanstöße zu den Theorien und Konzepten von Darwin und Freud, von Religionen, Kulten und medizinischen Überzeugungen.

Ausgehend von faszinierenden und inspirierenden Grundlagenüberlegungen kommt Seth zum Schluss, dass die persönlichen Impulse, die wir oft als gefährlich, chaotisch oder wiedersprüchlich empfinden, stattdessen zum Wohl der Spezies und der natürlichen Welt sind. Sie bringen uns zudem dazu, nicht nur als liebevolle Verwalter anderer Spezies, sondern als deren Partner im natürlichen Umfeld unseres Planeten zu agieren.


Mit euren Begriffen ausgedrückt, hilft jeder lebende Mensch, das lebendige Bild der Zivilisation, so wie sie zu einem gegebenen Zeitpunkt existiert, zu malen. Seid euer eigener bester Künstler! Eure Gedanken, Gefühle und Erwartungen sind wie die lebendigen Pinselstriche, mit denen ihr eure Ecke der Lebenslandschaft malt. Wenn ihr in eurem Leben euer Bestes gebt, dann helft ihr wirklich, die Qualität allen Lebens zu verbessern. Eure Gedanken sind so wirklich wie Schneeflocken, Regentropfen oder Wolken. Sie mischen sich und verschmelzen mit den Gedanken anderer Menschen, um die Lebenslandschaft der Menschen zu gestalten, indem sie die zahllosen geistigen Elemente liefern, aus denen die physischen Elemente geformt werden.
— SETH, Das Individuum und die Natur von Massenereignissen, Sitzung 873
Bildschirmfoto-2018-09-22-um-22.36.44.jpg