SethPortraitHPIm Seth-Material gibt es keinerlei Dogmen, kein "Du musst" und kein "Du darfst nicht", keine Vorurteile und keine Gesetze. Es handelt sich ganz einfach um ein Werk, das auf ganz klare Art und Weise die Natur der persönlichen Realität erklärt und Wege vorschlägt, wie wir am besten in ihr Leben können.

Aber wer oder was ist Seth? Gemäß seiner eigenen Definition ist Seth eine Energieessenzpersönlichkeit, die nicht mehr in der physischen Realität fokussiert ist. Man kann sich Seth daher als eine Intelligenz außerhalb von Zeit und Raum vorstellen. Mit anderen Worten: Seths Realität ist nicht die unsere.

Seth trat 1963 mit Jane Roberts und ihrem Ehemann Robert F. Butts in Kontakt, während sie für ein Buchprojekt von Jane mit einem Ouija-Brett experimentierten. Weder Jane noch Robert hatten zuvor Erfahrungen mit der Metaphysik gemacht und waren daher völlig unvorbereitet, als Seth sich ihnen "vorstellte".

Aber nach und nach und aufgrund der hervorragenden Qualität des über das Ouija-Brett übermittelten Materials lockerten sich Janes und Robs Bedenken, so dass Jane Seth schließlich erlaubte, direkt durch sie zu sprechen. Rob schrieb die diktierten Botschaften auf, und so entwickelte sich eine Dreier-Arbeitsgemeinschaft, die zu beinahe 2000 Sitzungen führte und die mehr als 20 Jahre andauerte.

Schließlich wurden Jane und Rob Co-Autoren von Seth, und zu dritt produzierten sie neun von Seth diktierte Bücher, während Jane gleichzeitig vierzehn eigene Bücher schrieb. Die Seth-Buch-Diktate waren so wie sie übermittelt wurden perfekt und bedurften keinerlei Überarbeitung.

Sterling MemorialDieses hervorragende Material, das weltweit von vielen Millionen Menschen aus allen Bevölkerungsgruppen studiert wird, ist heute in der Universität Yale in der altehrwürdigen Sterling Memorial Library archiviert - eine Auszeichnung für das Seth-Material und ein Beweis seiner Wichtigkeit. Hier gehört die Sammlung der Seth-Schriften und anderen Texte aus Jane Roberts' und Robert Butts' Nachlass zu den am meisten besuchten und konsultierten Sammlungen der Bibliothek.

Wer nach Antworten auf die wichtigsten Fragen des Lebens sucht und wer seine Lebensumstände verbessern möchte, dem wird Seth zeigen, wie ihm das gelingt, und zwar durch den Gebrauch der gewaltigen Kraftquelle und Weisheit, die in allen von uns vorhanden ist.

Gemäß Seth kann man sich die physische Welt als eine Art Grundschule vorstellen. Wir sind alle Schüler und Schülerinnen in einer kosmischen Schule, und wir sind hier um zu lernen UND um uns an unserem Leben zu erfreuen. Der fruchtbare Boden der physischen Realität ist der Boden, auf dem wir gedeihen und erblühen sollen. Unsere tagtäglichen Erfahrungen und Erlebnisse sind unser Klassenzimmer, und wir sind dabei, das ABC im Gebrauch der Energie zu erlernen, so dass wir zu bewussten Mit-Erschaffern mit dem Universellen Geist, mit Allem-Was-Ist werden können. Einerseits sind wir alle einzigartige Manifestationen des Universellen Geistes, von Allem-Was-Ist, und andererseits sind wir individuelle Götter "in Ausbildung".

Eine der wichtigsten Lektionen, die wir lernen müssen, ist, dass wir unsere eigene Realität erschaffen, und zwar gemäß unseren Gedanken, Emotionen und Überzeugungen. Wir alle haben Zugang auf unerschöpfliche Energie und das innere Wissen unserer "Seele" oder größeren Identität. Unsere Aufgabe ist zu lernen, unsere fantastische Kraft geschickt und weise zu nutzen.

Die folgenden Seth-Zitate stammen sowohl aus seinen Büchern als auch von den zahlreichen Klassenmitschnitten und stellen die Grundzüge des Seth-Weltbildes dar.

 


WAS IST DER SINN DES LEBENS?

"Ihr müsst lernen und trainieren, auf verantwortungsvolle Weise zu erschaffen. Eure Welt ist ein Traininigssystem für wachsendes Bewusstsein."

"Ihr lernt, Mit-Erschaffer zu werden. Ihr lernt, Götter zu werden, so wir ihr zum jetzigen Zeitpunkt den Begriff versteht. Ihr lernt, Verantwortung zu übernehmen - die Verantwortung eines jeden individualisierten Bewusstseins. Ihr lernt, eure Energie für kreative Zwecke anzuwenden."

"Das Menschengeschlecht stellt ein Stadium dar, durch das verschiedene Bewusstseinsformen reisen. Bevor euch erlaubt werden kann, in ausgedehntere und offenere Realitätssysteme einzutreten, müsst ihr lernen, Energie richtig einzusetzen, und durch physische Materialisierungen müsst ihr die konkreten Auswirkungen von Gedanken und Emotionen erkennen."

"In fortgeschritteneren Systemen werden Gedanken und Emotionen automatisch und unmittelbar in Aktion übertragen, in welche dort auch immer vorhandene Art von Materie. Daher müssen die Lektionen gut gelehrt und gelernt werden. Die Verantwortung des Erschaffens muss absolut klar sein."

"Euer Geist hat sich mit dem Fleisch verbunden, um im Fleisch eine Welt unglaublichen Reichtums zu erleben... Ihr seid hier, um euren Körper zu nutzen, um euch an ihm zu erfreuen und um euch durch ihn auszudrücken. Ihr seid hier, um die große Bewusstseinserweiterung zu unterstützen. Ihr seid nicht hier, um über das Elend der menschlichen Umstände zu klagen, sondern um sie durch die in euch vorhandene Freude, Kraft und Vitalität zu ändern, wenn ihr mit ihnen nicht zufrieden seid. Ihr seid hier, um euren Geist so getreu und so schön wie ihr könnt im Fleisch abzubilden."

 

JansAlsSeth2


WER KONTROLLIERT MEIN LEBEN - GOTT, ZUFALL, ICH SELBST?

"Ihr erschafft eure Erfahrungen. Ihr erschafft eure Vergangenheit, eure Gegenwart und eure Zukunft. Ihr seid für jeden einzelnen Augenblick des Tages verantwortlich, individuell und en masse. En masse erschaffen eure Gedanken den Zustand der euch bekannten Welt. Auf individueller Basis erschaffen sie euer persönliches tägliches Leben. Wie ich bereits gesagt habe, wurden euch sozusagen die Gaben der Götter gegeben. Eure Überzeugungen werden Realität. Was ihr glaubt, wird in eurer Erlebenswelt real. Es gibt keine anderen Antworten. Es gibt keinen Bereich in eurem Leben, auf den das nicht zutreffen würde."

"Wenn ihr erkennt, dass ihr eure physische Realität aufgrund eurer eigenen Gedanken und Wünsche erschafft, dann habt ihr die wichtigsten Aspekte der Realität begriffen. Das ist es auch, wonach ihr in euren anderen Leben, in euren vergangenen Existenzen gestrebt habt. Die Erkenntnis dieser Wahrheiten macht jegliche so genannten Schulden aus anderen Leben zunichte. Wenn ihr das erkennt und entsprechend handelt, dann gibt es keinen Grund für euch, hierher zurückzukehren, außer ihr möchtet es. Alle eure Probleme in vergangenen Leben wurden verursacht, weil ihr diese grundlegenden Wahrheiten nicht erkannt habt."


SETH ÜBER "DU ERSCHAFFST DEINE EIGENE REALITÄT"

"Eure Überzeugungen erschaffen die Realität. Eure individuellen und gemeinsamen Überzeugungen. Und wenn ihr auf ganze einfache Weise glaubt, dass es die Menschen mit euch gut meinen und freundlich mit euch sind, dann werden sie das auch sein. Und wenn ihr glaubt, dass die Welt gegen euch ist, dann wird das in eurer Erfahrung auch so sein. Es gibt keinen anderen Weg, eure physische Realität zu verändern als durch die Veränderung eurer Gedanken."

"Ich habt das physische Leben angenommen um zu lernen und zu verstehen, dass eure in Gefühle, Gedanken und Emotionen umgewandelte Energie alle Erfahrungen erschafft. ES GIBT KEINE AUSNAHMEN."

"Ihr müsst die Natur der Realität verstehen, bevor ihr intelligent und geschickt in ihr handeln könnt. In dieser Umgebung, in der physischen Realität, lernt ihr, dass eure Gedanken über eine Realität verfügen und dass ihr die euch bekannte Realität erschafft. Wenn ihr diese Dimension verlasst, dann konzentriert ihr euch auf das Wissen, das ihr gewonnen habt. Wenn ihr dann immer noch nicht erkennt, dass ihr die euch bekannte Realität erschafft, dann kehrt ihr zurück und lernt erneut und immer wieder, Energie zu lenken, um so die Ergebnisse eurer inneren Realität zu sehen, wie sie sich in materialisierter Form zeigt. Ihr lehrt euch selbst diese Lektion so lange, bis ihr sie begriffen habt. Und wenn ihr sie begriffen habt, dann habt ihr damit begonnen zu lernen, wie ihr euer eigenes Bewusstsein auf intelligente und gute Weise einsetzen könnt."

"Ihr sollt die physische Realität beurteilen. Ihr sollt erkennen, dass sie eine Materialisation eurer Gedanken, Gefühle und Vorstellungen ist, dass das innere Selbst diese Welt erschafft. Ihr könnt erst in andere Dimensionen eintreten, wenn ihr die große Kraft eurer Gedanken und subjektiven Gefühle begriffen habt."

 


ÜBERLEBEN WIR DEN PHYSISCHEN TOD? WAS GESCHIEHT MIT UNS NACH DEM TOD?

"Der Tod wird euch keinen ewigen Ruheplatz bescheren. Falls ihr möchtet, könnt ihr euch für eine Weile ausruhen. Nach dem Tod müsst ihr nicht nur eure Fähigkeiten weitergebrauchen, sondern euch selbst gegenüber auch für jene Rechenschaft ablegen, die ihr in eurer vorhergegangenen physischen Existenz nicht genutzt habt."

"Ihr werdet euch in einer anderen Form wiederfinden, als ein Abbild, das euch zu einem großen Maß physisch erscheinen wird, solange ihr nicht versucht, damit im physischen System Handlungen auszuführen."

"Dort sind Lehrer, die euch die Umstände und Bedingungen erklären."

"Es sind stets Ratgeber zugegen, die euch Helfen, eure Situation zu verstehen..."

"Die Nachtod-Umwelt ist ganz allgemein viel intensiver und freudevoller als die euch bekannte Realität."

"All jene, die sich nicht zurecht finden, erhalten die notwendigen Erklärungen. Jenen, die nicht erkennen, dass sie Tod sind, wird ihr wirklicher Zustand erläutert, und es wird alles unternommen, um Energie und Geist zu erfrischen."

"Was ihr den Tod nennt, ist lediglich die Übertragung eurer eigenen Energie auf eine Ebene, die mit den äußeren Sinnen nicht wahrgenommen werden kann."

"Nach dem physischen Tod wird das Ego nicht einfach entsorgt, sondern mitgenommen, so unabhängig wie immer, um es zu anderen unabhängigen Egos zu gesellen, die alle Facetten der Wesenheit, der Seele darstellen."

 

JaneAsSeth3


WARUM GIBT ES SO VIEL KRIEG UND GEWALT IN DER WELT?

"Wenn sich alle jungen Männer weigern, um des Friedens willen zu töten, und wenn alle Frauen ihren Männern verbieten, um des Friedens willen zu töten, und wenn ihr erkennt, dass sich durch Töten kein Frieden einstellt, und dass der Zweck die Mittel nicht heiligt, und wenn ihr angefüllt seid mit Gedanken an Frieden, dann werden die Kriege enden. Aber solange Männer um des Friedens willen in den Krieg ziehen, wird es Krieg geben. Und solange Frauen ihren Söhnen lehren, um des Friedens willen in den Krieg zu ziehen, wird es Krieg geben."

"Ihr erschafft eure Welt. Wenn ihr auf eurer Welt Gedanken an Frieden verbreitet, dann wird der Frieden wachsen. Wenn ihr aggressive Gedanken pflegt, werdet ihr Aggressionen anziehen, und ihr zieht sie von anderen Menschen und Nationen im tagtäglichen Kontakt an."

"Eure Realität ist das Abbild eurer Gedanken. Wenn euch eure Welt nicht gefällt, dann müsst ihr eure Gedanken verändern, und keine äußere Handlung wird die Art eurer Erfahrungen auch nur um ein Jota verändern, wenn ihr eure Träume und Gedanken nicht verändert."

"Leider ist es so, dass ihr Aggression mit Stärke gleichsetzt, so dass ihr Angst habt, einen friedlichen Menschen (in die Politik) zu wählen. Und alle anderen Länder fühlen das Gleiche, so dass sie sich davor fürchten, friedvolle Menschen in entscheidungskräftige Positionen zu setzen. Und so ist also die Situation eurer Welt das Ergebnis eurer individuellen und gemeinsamen Überzeugungen."

"Wenn ihr ganz individuell an Frieden glaubt, und wenn ihr nicht länger glaubt, dass gut schwach und böse machtvoll bedeutet, dann werdet ihr Menschen in Entscheidungspositionen einsetzen, die an die aktive Natur des Friedens glauben. Und nochmals: Es gibt hierfür keine andere Lösung."

 


SETH ÜBER RELIGION, GOTT, DEN UNIVERSELLEN GEIST UND ALLES-WAS-IST

"Ich versuche euch zu sagen, dass ihr, wenn ihr in euch hineinschaut und eure eigene Heiligkeit und Kreativität und Glückseligkeit und Freude und Kraft so genau studiert wie die heiligen Bücher der Götter, erkennt, dass alle diese Bücher der Götter auf der großartigen Realität des Individuums, der individuellen Seele und daher auf eurer eigenen Realität basieren. Erweist euch selbst die euch zustehende Ehre, und wenn ihr euch diese Ehre zugesteht, dann werdet ihr in euch die Götter entstehen sehen, die ihr selbst seid."

"Die Vorstellung von Göttern habt ihr euch selbst als Ideale erschaffen, denen ihr nachfolgen sollt - ihr habt sie von eurer Seele hinaus in die physische Realität als Leitfiguren projiziert, denen ihr folgen sollt - und ihr habt sie selbst erdacht. Und so haben sie sich dieser Vorstellung gemäß verhalten und sind durch die Zeiten und historischen Kontexte ihrer sterblichen Geburt gefolgt. Aber hinter und innerhalb dieser Mythen findet sich die Realität eures Seins - der Christus und der Buddha sind beide in euch, denn sie sind Symbole dessen, was ihr seid. Wenn ihr sie anbetet, betet ihr zu den verborgenen Göttern in euch selbst. Ihr braucht sie daher nicht wegzuwerfen wie ein Kind, dass auf seine Spielsachen wütend ist!"

"Versteht die Natur der Götter, so wie sie durch eure Historien zu euch kommen, und dann werdet ihr in ihnen immer die unausgesprochene, aber wahre Natur des verborgenen Gottes in jedem von euch finden."

"Alles-Was-Ist liegt jenseits eurer intellektuellen Vorstellungen eines Personseins. Jegliche Konzepte, die ihr gebraucht, um diese Vorstellung zu personifizieren, kann nützlich sein. Aber nur, indem ihr über diese hinausblickt könnt ihr die Kraft und Energie und zum Teil auch das Wissen darüber befreien, was ihr seid, und nur durch wahres Verstehen könnt ihr hoffen, irgendeine Ahnung von Allem-Was-Ist zu bekommen. Denn Alles-Was-Ist materialisiert sich durch euer Fleisch und Sein.

"Ihr findet Alles-Was-Ist durch das Verstehen, die Freude, das Mitgefühl und die Erfahrung eurer eigenen Individualität. Ihr seid ein Teil dessen, was Gott ist..."

 


HABE ICH EINE EWIGE SEELE?

"Eure Wesenheiten sind nicht fern. Eure Wesenheiten sind keine Super-Wesen, die euch im einen Moment wie einen Kieselstein in ihren Händen halten, um euch dann plötzlich in die Jahrhunderte hinauszuschleudern und nachzurufen: "Viel Glück, mein Freund!" Vielmehr seid ihr ein lebendiger Teil eurer Wesenheit, lebendig in Raum und Zeit, verbunden mit eurer Wesenheit."

"Euer Atem strömt beständig durch euch, und ihr nehmt ihn als selbstverständlich an. Eure Wesenheit ist so sehr ein Teil von euch wie euer Atem. Eure Wesenheit ist eure Unterstützung."

"Die Seele oder Wesenheit ist höchst individualisierte spirituelle Energie. Sie erschafft den Körper, den ihr jetzt auch immer gerade tragt, und sie ist die antreibende Kraft hinter eurem physischen Überleben, denn aus ihr bezieht ihr eure Vitalität."

"Die Seele oder Wesenheit ist die motivierteste, energiegeladendste und machtvollste Bewusstseins-Einheit, die es im Universum gibt."

"Ihr verfügt über einen unmittelbaren Zugriff auf das Wissen eurer gesamten multidimensionalen Persönlichkeit. Wenn ihr das erkennt, erlaubt euch dieses Wissen, die Probleme rascher zu lösen oder den Herausforderungen besser zu begegnen, die ihr euch gestellt habt; und es öffnet auch zusätzliche Kreativitätsbereiche..."

"Daher stattet die Seele oder Wesenheit das dreidimensionale Selbst mit ihren eigenen Eigenschaften aus. Die Fähigkeiten der Wesenheit finden sich innerhalb des dreidimensionalen Selbst... Indem das dreidimensionale Selbst lernt, diese Potentiale zu nutzen und indem es seine Verbindungen mit der Wesenheit wiederentdeckt, hebt es sein eigenes Leistungsniveau, sein Verständnis und seine Kreativität weiter an."

"Zu dem Ausmaß, zu welchem ihr es den Intuitionen und dem Wissen des multidimensionalen Selbst erlaubt, durch das bewusste Selbst zu strömen, zu dem Ausmaß führt ihr nicht nur eure Rolle im Spiel wirkungsvoller aus, sondern fügt ihr der gesamten Dimension auch neue Energie, neue Einsichten und neue Kreativität hinzu."

 


WARUM GIBT ES LEID IN DER WELT? WAS IST DIE WIRKLICHE URSACHE VON KRANKHEIT?

"Krankheit und Leiden werden euch nicht von Gott, von Allem-Was-Ist oder einer anderen äußeren Stelle auferlegt. Sie sind von euch selbst erschaffene Nebenprodukte des Lernprozesses und daher völlig natürlich..."

"Krankheit und Leiden sind die Folgen fehlgeleiteter kreativer Energie. Zu leiden ist nicht gut für die Seele, außer ihr lernt auf diese Weise, nicht zu leiden. Das ist ihr Zweck."

"Das Selbst mag versuchen, ein ganz bestimmtes Problem zu lösen. Dabei kann es zu einem physischen Problem kommen. Dieses physische Problem soll die Persönlichkeit an das innere, dahinterstehende Problem erinnern. Sobald das innere Problem gelöst ist, wird das physische Problem verschwinden."

"Der Körper verfügt über seine eigene Integrität, und Krankheit ist oft einfach ein natürliches Zeichen eines Ungleichgewichts, eine physische Botschaft, auf die ihr hören und entsprechende innere Anpassungen vornehmen sollt."

"Das innere Selbst versucht immer, das Körpergleichgewicht und die Gesundheit aufrechtzuerhalten, aber oftmals wird es durch eure eigenen Gedanken daran gehindert, euch auch nur mit der Hälfte seiner ihm zu Verfügung stehenden Energie zu helfen."

"Innerhalb der Grenzen des Menschseins sind gewisse Dinge möglich und andere nicht. Ihr könnt kein Körperglied erneuern oder ein neues wachsen lassen. Aber ihr könnt euch von einer "unheilbaren" Krankheit heilen, wenn ihr erkennt, dass euer Kraftpunkt in der Gegenwart liegt."

 


SETH ÜBER ZEIT UND RAUM ALS CAMOUFLAGE

"Die Schauplätze in eurer physischen Umwelt... die physischen Aspekte des euch bekannten Lebens sind alles Camouflagen."

"Das Gehirn ist ein Camouflage-Muster. Es nimmt Raum ein. Es existiert in der Zeit. Der Geist nimmt keinen Raum ein und er seine grundlegende Existenz liegt auch nicht in der Zeit. Euer Camouflage-Universum andererseits nimmt Raum ein und hat eine Existenz in der Zeit, aber es ist nicht das wirkliche und grundlegende Universum, genauso wenig wie das Gehirn nicht der Geist ist."

"Eure Vorstellung von Raum ist ein völlig falsches Konzept einer Leere, die gefüllt werden muss... Wahrer innerer Raum ist im Gegenteil lebendige Energie, ist selbst lebendig und verfügt über verwandelnde Fähigkeiten, mit denen alles Leben erschaffen wird, sogar die Camouflage-Realität, mit der ihr vertraut seid und die ihr auf so wirkungslose Weise zu erforschen versucht. Dieses elementare Universum, von dem ich spreche, dehnt sich im Sinne von Intensität, Qualität und Wert ständig aus, und dies auf eine Weise, die nichts mit eurer Vorstellung von Raum zu tun hat. Das elementare Universum hinter allen Camouflagen hat im Raum, wie ihr ihn euch vorstellt, überhaupt keine Existenz... Raum ist eine Camouflage..."

"Wie ich schon viele Male gesagt habe, so gibt es die Zeit, wie ihr sie versteht, nicht."

"...Tatsache ist, dass alle "Zeit" simultan ist."

"Es gibt unzählige innere Universen."


 

HOME